Deutsche Akademie für Osteopathische Medizin

Osteopathie (be-)greifen!

Unlocking the Mechanism 3. Traumafolgen des Viscerocraniums

- Masterkurs -

 

Ken Lossing hat diesen Kurs zuvor bereits bei der DAOM und der DGOM unterrichtet. Er behandelt Techniken von Robert Fulford, Jean-Pierre Barral und Mark G. Pick, um (wörtlich übersetzt) "den Mechanismus aufzuschließen". Denn durch ein Trauma ist die Reaktionsbereitschaft des menschlichen Körpers auf verschiedenen Ebenen verändert - "verschlossen" – worden.

Im dritten Kurs der Unlocking-Reihe wenden wir uns den tief im Schädel gelegenen Suturen sowie deren Diagnostik und Behandlung zu. Gerade im Gesichtsschädel bleiben Traumafolgen selbst von erfahrenen Therapeuten häufig unerkannt und/oder werden unzureichend behandelt; eine dauerhafte Veränderung, die den "Mechanismus" befreit, kann nicht stattfinden. Nicht nur im cranialen Bereich kann das Fortbestehen dieser Dysfunktionen auf allen Ebenen massive Probleme unterhalten oder zu für Behandler und Patienten gleichermaßen frustrierenden Rezidiven führen.

Voraussetzung:  Kurse 1 + 2, Osteopathen mit abgeschlossener Ausbildung (BAO, EROP oder vergleichbar)

Kurszeiten:  Do-Sa 9.00–18.00 Uhr, So 9.00–14.00 Uhr (32 U’Std.)

Hinweis: Dieser Kurs findet statt in Kooperation mit der DGOM - Deutsche Gesellschaft für Osteopathische Medizin, mehr Informationen und Kurstermine unter www.dgom.info.

Zurück

Melden Sie sich hier direkt an

 
DAOM-Mitglied?
 
Wie haben Sie von uns erfahren?
 
>>> Teilnahme- und Geschäftsbedingungen lesen
>>> Datenschutzerklärung lesen
 

KONTAKT

Sie haben eine Frage oder möchten Infomaterial anfordern? Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter Tel. 0251 - 49 09 31 94 oder Ihre E-Mail.